ÜBER PANAMARegierung

PRO MUNDI BENEFICIO

Die Republik Panama ist ein unabhängiger und souveräner Staat, mit ihrem eigenen Gebiet wo individuelle und soziale Rechte respektiert und eingehalten werden und wo der Wille der Mehrheit durch das freie Wahlrecht vertreten ist.

Die öffentliche Macht kommt von den Menschen und wird von drei Staatsorganen ausgeübt: Legislativ, Exekutiv und Juristisch. In ihrer Trennung sind sie harmonisiert, in Zusammenarbeit vereinigt, aber auch durch das klassische System einer gegenseitigen Kontrolle beschränkt.

Es gibt drei unabhängige Organisationen deren Aufgaben in der Staatsverfassung definiert sind:

  • Der Staatliche Kontrolleur der Republik hat die Verpflichtung öffentliche Mittel zu überwachen.
  • Das Wahlgericht (Tribunal Electoral) muss die Freiheit, Ehrlichkeit und Wirksamkeit der Volksabstimmung gewährleisten.
  • Die Staatsanwaltschaft überwacht die Interessen des Staates und seiner Gemeinden.

Die Politischen Institutionen Panamas

Das 1972 Politische Grundgesetz von Panama, sowie es durch die Reformen von 1978 und das Verfassungsgesetz von 1983 geändert wurde, verweist eine einheitliche, republikanische, demokratische und repräsentative Regierung.

Exekutivorgan

Bestehend aus dem Präsidenten der Republik und den Staatsministern. Der Präsident und der Vizepräsident werden durch allgemeine, unmittelbare Wahlstimme für einen Zeitraum von fünf Jahren bestimmt. (Titel VI Kapitel 1, Politisches Grundgesetz der Republik Panama).

Justiz Organ

Verantwortlich für die ständige, freie und schnelle Verwaltung der Gerechtigkeit. Der Justiz Organ besteht aus dem Obersten Justizgericht und den Gerichten und Richter die durch Gesetz unter dem politischen Grundgesetz der Republik von Panama (Titel VII Kapitel 1) festgelegt werden.

Die Legislatur

Sie besteht aus einer Organisation namens der Nationalversammlung von Panama (früher gekannt als Legislative Versammlung) deren Haupttätigkeit die Ausstellung von Gesetzen ist. Die Nationalversammlung ist aus Vertretern (früher als Gesetzgeber bekannt) gebildet. Sie werden durch Parteikandidatur und direkte Volksabstimmung für einen Zeitraum von fünf Jahren Dienst gewählt (Titel V, Kapitel 1, Politisches Grundgesetz der Republik von Panama).